Feuerwehr Arlesheim - Einsatzberichte 2008

[ 2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005  |  2004  |  2003  |  2002 ]

Einsatz Nr. 87 27.12.2008 15:35:00

Schaden am Dach, 3-Fach Turnhalle

Mittels Anhängeleiter (AL) konnten wir die durch den Wind beschädigte Stirnverkleidung des Dachs provisorisch wieder Instandsetzten.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
NoName
AL

 
Einsatz Nr. 86 27.12.2008 11:24:00

Ast auf Strasse, Höhe Reservoir, Waldstrasse

Ast und hängenden Baum mit mit Motorsäge zerkleinert und für den Abtransport bereitgestellt. Strasse geräumt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 85 22.12.2008 10:14:00

Wasserschaden im Keller, Finkelerweg 22

Wegen eines verstopften Kanalisationschacht füllte sich der Keller der Liegenschaft mit ca. 20cm Wasser.
Wasser mit Tauchpumpen entfernt und Restwasser dem Naturboden überlassen.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
6

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 84 20.12.2008 19:28:00

Grosse Baumwurzel auf Strasse,Schönmattweg

Infolge der Schneeschmelze wurde eine grosse Baumwurzel unterspült und kippte somit auf die Strasse.
Wurzel mit Motorsäge soweit möglich zerkleinert und anschlissend mit Pneubagger von der Strasse entfernt.
Der Schönmattweg musste während den Räumungsarbeiten für sämtlichen Verkehr gesperrt werden.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
10

Eingesetze Mittel:
Aquavite
NoName
Pneubagger Werkhof

 
Einsatz Nr. 83 17.12.2008 20:42:00

Feueralarm, Stöcklin Areal, Schorenweg 9

Ein Kurzschluss an einem Eletkroofen verusachte eine Rauchwolke und löste so die BMA aus. Der defekte Ofen wurde durch anwesende Personen vor unserem Eintreffen ins Freie gebracht.
Der Ofen brannte nicht, somit mussten wir nur die BMA zurückstellen.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
16

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 82 12.12.2008 06:34:00

Dornachweg, Baum umgestürtzt bei Domeinfahrt

Ein weiterer Baum der die Strasse versperrte diesmal auf dem Dornachweg Kreuzung Finkelerweg.
Baum zerkleinert und für Abtransport bereit gestellt.
Während den Räumungsarbeiten kam es zu leichten verpätungen bei der Buslinie und zu Rückstaus.

 
Einsatz Nr. 81 11.12.2008 19:47:00

Baum auf Strasse, Waldstrasse 16

Auch dieser Baum konnte den Schneemassen nicht standhalten.
Baum mit Motorsäge zerkleinert und für Abtransport bereit gestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 80 11.12.2008 11:44:00

Feuralarm,Chinderhuus Märlizauber,Pfeffingerweg 5

Wasserdampf in der Küche löste die BMA aus.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 79 11.12.2008 00:25:00

Schönmattweg, mehrere Bäume auf der Strasse

Infolge starken Schneefälle brachen verschiedene Bäume unter der Last des Schnees ab, und versperrten somit den Schönmattweg.
Bäume und Äste mit Motorsägen zerkleinert und zum Abtransport bereit gestellt.
Der Schönmattweg blieb während den Räumungsarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
NoName
Ladog mit Schneepflug

 
Einsatz Nr. 78 10.12.2008 10:02:00

Oelspur, Dornacherstrasse, Baustelle Obesunne

Ein LKW-Kipper verlor Hydraulikoel. Oel mit Oelbinder gebunden und fachgerecht entsorgt.

Aufgeboten:
Tel.Privat

AdF:
2

Eingesetze Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 77 07.12.2008 00:55:00

Feueralarm, zur Obesunne, Bromhübelweg 17

Kaum im Feuerwehrmagazin angekommen, ging schon der nächste Alarm los.
Nach Erkundung des Einsatzleiters konnte weder ein Feuer noch einen technischen Defekt gefunden werden. Grund zum Auslösen der BMA war ein Einbruch. Wir fanden einen eingeschlagenen Handtaster auf. Vermutlich hatte ihn der Einbrecher aktiviert, um das Personal abzulenken.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3. Gruppe
Kantonspolizei Basel-Landschaft

AdF:
13

Eingesetze Mittel:
TLF
Airbus 2

 
Einsatz Nr. 76 07.12.2008 00:16:00

Wasserschaden in Wohnung, Mattweg 96

Wir wurden aufgrund einer tropfenden Decke in der Wohnung alarmiert.
Vor Ort stellten wir eine defekte Wasserleitung im Mauerwerk fest. Die genaue Stelle konnte aber nicht eruiert werden, somit konnten wir nichts weiteres unternehmen.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3. Gruppe

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
No Name
Modulanhänger

 
Einsatz Nr. 75 01.12.2008 15:00:00

Feueralarm, Lukas Klinik, Brachmattstr.19

Handwerker in der Küche lösten die BMA aus.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 74 01.12.2008 08:00:00

Feueralarm,zur Obesunne, Bromhübelweg 17

Ursache unbekannt.BMA wurde während unserer Anfahrt vom Personal zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 73 29.11.2008 22:38:00

Feueralarm, Stöcklin Areal, Schorenweg 9

Ein eingeschlagener Handtaster löste Alarm aus.Scheibe an Handtaster ersetzt, BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
18

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 72 21.11.2008 03:27:00

Wasser im Keller evtl. Rohrbruch, Dornachweg 9

Wasserleitung geschlossen und Wassser mit Sauger aufgenommen.

Aufgeboten:
Kdo- Gruppe
4.Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
No Name

 
Einsatz Nr. 71 06.11.2008 14:05:00

Feueralarm, Swisscom AG, Schorenweg 10

Wegen Abgase eines LKW wurde die BMA ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 70 31.10.2008 10:55:00

Feueralarm, Lukas Klinik, Brachmattstr.19

Dampf in der Küche löste die BMA aus.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages- Pikett

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 69 30.10.2008 10:12:00

Feueralarm, Rietschi AG, Talstrasse 84

Als wir eingetroffen sind war die BMA durchs Personal bereits zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 68 24.10.2008 12:00:00

Tel. Privat, Trotte, Wasserboiler defekt,

Boilerraum mit Sandsäcken gesichert damit kein Wasser ins Archiv fliesst.

AdF:
2

 
Einsatz Nr. 67 23.10.2008 08:30:00

Feueralarm, Rietschi AG, Talstrasse 84

LKW Abgase lösten die BMA aus.
Während unserer Anfahrt wurde die BMA vom Personal zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
8

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 66 21.10.2008 09:51:00

Oelspur, Zinnhagweg/Bromhübelweg

Oel mit Oelbinder gebunden.

Aufgeboten:
Telefonisch

AdF:
3

Eingesetzte Mittel:
No Name
Oelwehranhänger

 
Einsatz Nr. 65 18.10.2008 23:48:00

Kellerbrand bei Neubau, Bildstöckliweg 14

Bei einer Baustelle am Bildstöckliweg brannte nicht der Keller sondern eine Baustellentoilette (Toi-Toi).
Toi-Toi mit Schnellangriff ab TLF gelöscht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
23

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 64 14.10.2008 09:00:00

Feueralarm, Villa Stollenrain, Stollenrain 15

Dampf in der Küche löste die BMA aus.
Bei unserem Eintreffen war die BMA durchs Personal bereits zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 63 07.10.2008 08:00:00

Wasserschaden, ZS-Anlage Gehrenmatt

Ein defekter Boiler führte in der Zivilschutzanlage beim Gehrenmattschulhaus zu einem Wasserschaden im UG.
Wasser mit Wassersauger wieder beseitigt.

Aufgeboten:
Tel. Privat

AdF:
3

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 62 24.09.2008 21:11:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Nachdem die BMA angeblich gewartet wurde ging nun der 4. Fehlalarm innert 4 Tagen bei uns in die Statistik...
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 61 23.09.2008 02:57:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Und wieder ein Fehlalarm....

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 60 21.09.2008 01:43:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Diesmal war die BMA nicht zurückgestellt, aber wieso Alaram ausgelöst wurde konnten wir auch nicht feststellen. Fehlalarm.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 59 20.09.2008 20:34:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Bei unserem eintreffen war die BMA bereits zurückgestellt.
Keine angeordnete Massnahmen.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 58 16.09.2008 18:13:00

Chemieereignis UN 3264, Talstrasse 47

Arlesheim: Säuregemisch ausgelaufen

Am Dienstag Abend, 16. September 2008, kurz nach 18.00 Uhr, lief in Arlesheim BL einer Halle eines Speditionsunternehmens an der Talstrasse ein Säuregemisch aus. Verletzt wurde niemand, es entstand kein nennenswerter Sachschaden. Vor Ort standen 45 Personen im Einsatz.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte ein 33-jähriger Staplerfahrer beim Manövrieren einen 1200-Liter-Container beschädigt. Dadurch liefen rund 80 Liter eines Säuregemischs, welches für die Oberflächenbehandlung von Metallen verwendet wird, aus. Für Mensch und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Die ausgelaufene Flüssigkeit wurde aufgenommen und wird in den nächsten Stunden fachgerecht entsorgt (verbrennt).

Zum Zeitpunkt des Zwischenfalles befanden sich fünf Mitarbeitende des Speditionsunternehmens in der Halle. Diese fünf Personen sowie ein Angehöriger der Feuerwehr Arlesheim, welcher sich in einer ersten Phase ebenfalls in der Nähe des Ereignisortes befunden hatte, wurden vor Ort durch die Sanität Käch betreut, auf eine Einlieferung ins Spital konnte jedoch verzichtet werden.

Die Ursache sowie der genaue Hergang sind noch Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit dem Statthalteramt Arlesheim BL.

Vor Ort standen 45 Personen im Einsatz. Im Detail waren dies die Feuerwehr Arlesheim (20 Personen/4 Fahrzeuge), die ABC-Wehr Baselland (Chemiewehr / 13 Personen/3 Fahrzeuge), die Polizei Basel-Landschaft (6 Personen/4 Fahrzeuge), die Sanität Käch (2 Personen/1 Fahrzeug), das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft (1 Person), zwei Chemiefachberater des Amtes für Umweltschutz und Energie (AUE) Basel-Landschaft sowie das Statthalteramt Arlesheim (1 Person).

(Quelle: KAPO BL)

 
Einsatz Nr. 57 13.09.2008 15:22:00

Feueralarm, Einstellhalle Zollweiden,Neumattstr.43

Aufgrund der Hauptübung der Feuerwehr Münchenstein übernahmen wir an diesem Samstag das Pikett für das Gemeindegebiet Münchenstein.
Die BMA wurde aus unbekannten Gründen ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo- Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 56 12.09.2008 20:21:00

Feueralarm, Swisscom AG, Schorenweg 10

Durch Schweissarbeiten wurde die BMA ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
17

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 55 12.09.2008 14:37:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstr. 47

Durch Reinigungsarbeiten wurde die BMA ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 54 09.09.2008 09:48:00

Feueralarm. Kinderheim Sonnenhof, Obere Gasse 10

Aus unbekannten Gründen wurde die BMA ausgelöst.Es wurde auch keine Meldung am Tableau angezeigt.
Keine Massnahmen angeordnet.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 53 08.09.2008 22:22:00

Brand, Robidog-Kasten, Im Lee

Die Alarmmeldung erreichte uns nach einer Pikettübung. Nach dem das TLF innert kurzer Zeit vor Ort war, konnte der Robi-Dog mit dem Fire-Fox (unter Druck stehnde Eimerspritze mit Netzmittel) gelöscht werden.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe

AdF:
7

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 52 04.09.2008 08:33:00

Oelspur auf der Strasse, Holleweg/Ermitagestrasse

Die Oelspur begann bei der Ermitagestrasse höhe Trotte Museum und ging weiter via Kreuzung Holleweg bis in die Rebgasse Kreuzung Hangtrasse. Der Verusacher ist unbekannt.
Oelspur mit Binder bestreut und Wischmaschine aufegboten.
Stützpunkt Feuerwehr Reinach zusätzlich Aufgeboten für Oelbinder Nachschub.

Aufgeboten:
Tages-Pikett
Stützpunkt Feuerwehr Reinach

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
No Name

 
Einsatz Nr. 51 14.08.2008 07:04:00

Feueralarm, Villa Stollenrain, Stollenrain 15

Ein mit Wasser getränkter Melder löste die BMA aus und somit wurden wir mit einem Feueralarm alarmiert.
Ursache war eine offen gelassene Toilettenspülung mit anschliessender Überschwemmung im 1.OG.Das Wasser drang danach durch die Decke ins EG und weiter bis ins 1.UG.
Wasser mit Sauger aufgesaugt.


Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
Airbus II

 
Einsatz Nr. 50 11.08.2008 03:04:00

Feueralarm, Lukas-Klinik, Brachmattstr.19

Durch Weihrauch wurde die BMA ausgelöst.
Während der Anfahrt wurde bereits durch das Personal die BMA zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 49 08.08.2008 12:50:00

Oelspur, Birseckstrasse/Talstrasse

Im Kreisel Birseckstrasee/Talstrasse verlor ein unbekanntes Fahrzeug Diesel.
Dieselspur mit Oelbinder bestereut und Wischmaschine aufgeboten.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
No Name

 
Einsatz Nr. 48 01.08.2008 19:01:00

Gehrenmattschulhaus,Containerbrand bei der Aula

Durch Feuerwerksköper wurde mutwillig ein Abfall Container in Brand gesetzt.
Container mit Schnellangriff ab TLF gelöscht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe

AdF:
8

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 47 01.08.2008 10:12:00

Wasserleitungsbruch, Wasser im Keller, Baslerstr.2

Auch hier mussten wir wegen einer defekten Wasserleitung die Räumlichkeiten im 1.UG auspumpen.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 46 31.07.2008 11:41:00

Wasserleitungsbruch, Bromhübelweg 8

Eine gebrochene Wasserleitung füllte den Keller mit ca.30cm Wasser.
Keller mit Tauchpumpe ausgepumpt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
No Name

 
Einsatz Nr. 45 27.07.2008 13:59:00

Feueralarm, Swisscom AG, Schorenweg 10

Ein defekter Melder löste Alarm aus.
Melder ersetzt,BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Grupppe
2.Gruppe
4.Gruppe

Adf:
14

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 44 23.07.2008 16:41:00

Chemieereignis, Schorenweg 10

Auf dem Gelände einer Speditionsfirma am Schorenweg in Arlesheim BL lief am Donnerstag Nachmittag, 24. Juli 2008, eine minimale Menge (weniger als ein Deziliter) einer Flüssigkeit aus, welche zur Oberflächenbearbeitung von Metall verwendet wird.

Das Fass, aus welchem die Flüssigkeit ausgetreten war, wurde zunächst in ein Havariefass umgeladen und kurze Zeit später durch die ABC-Wehr Baselland - unterstützt durch die Feuerwehr Arlesheim - ordungs- und fachgerecht gesichert und die Entsorgung koordiniert. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden ist marginal. Für Mensch und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
Tages-Pikett
ABC-Wehr BL
Chemiefachberater
AUE
Polizei BL

AdF:
15 Feuerwehr Arlesheim (2 Fahrzeuge)
6 ABC-Wehr BL (2 Fahrzeuge)

Eingesetze Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 43 21.07.2008 03:50:00

Info:KSL starke Rauchentwicklung OPS

Die Pagermeldung erwies sich als Irrläufer und war nicht nur für die Feuerwehr Arlesheim ausgelöst worden.

Aufegeboten:
Kdo-Gruppe

AdF:
4

Eingesetze Mittel:
Keine

 
Einsatz Nr. 42 11.07.2008 11:26:00

Feueralarm, Migros Gschwindhof, Postplatz 7

Der Alarm wurde durch arbeiten an einem Melder ausgelöst.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
9

Eingesetze Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 41 26.06.2008 09:06:00

Feueralarm, Baselstr.25

Vor Ort konnten wir ein Fehlalarm feststellen der durch Arbeiten an der BMA ausgelöst wurde.

 
Einsatz Nr. 40 12.06.2008 21:25:00

Ast auf Stromleitung, Gobenmattweg

Durch Unwetter wurde in der Ermitage kurz vor dem Schützenhaus ein dicker Ast auf die Stromleitung zum Schützenhaus geweht. Mittels Anhängeleiter wurde versucht, an den Ast heranzukommen, was sich aber aufgrund der Gegebenheiten (beengter Raum) als schwierig erwies. Schlussendlich wurde der Ast per Hand von der Leitung entfernt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
Anhängeleiter
No Name

 
Einsatz Nr. 39 12.06.2008 13:25:00

Chemieunfall, PostLogistics, Talstrasse 47a

Auf dem Gelände einer Logistik-Firma an der Talstrasse in Arlesheim BL liefen am 12. Juni 2008 rund 1000 Liter einer Veredelungs-Flüssigkeit aus.
Die entsprechende Meldung war um 13.25 Uhr eingegangen. Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft ergaben, dass bei Lagerarbeiten ein Kunststoff-Container durch einen Gabelstapler leicht beschädigt wurde. Dadurch flossen rund 1000 Liter einer Flüssigkeit, welche für die Veredelung von Metallteilen (Chromatierung) verwendet wird, aus - allerdings in eine Auffangwanne. Die Flüssigkeit ist ätzend (jedoch nur beim direkten Hautkontakt) und verflüchtigt sich nicht. Für Mensch und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung.
Ein Chauffeur, welcher den Zwischenfall aus der Distanz beobachtet hatte, aber mit der Flüssigkeit nicht in Kontakt kam, klagte über Unwohlsein und wurde zur Abklärung durch den Sanitätsdienst Käch ins Spital eingeliefert.
Die ausgelaufene Flüssigkeit konnte durch die Feuerwehr Arlesheim sowie durch die ABC-Wehr Baselland problemlos aufgenommen und fachgerecht entsorgt werden.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
Tagespikett

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus
No Name

 
Einsatz Nr. 38 06.06.2008 20:32:00

Tel. Privat, Vogel in Kamin, Schöngrundweg 14

Eine Krähe hatte sich in einem Kamin verfangen. Mit einem Netz konnte der Vogel wieder aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Aufgeboten:
Tel. Privat

AdF:
3

Eingesetzte Mittel:
Airbus II

 
Einsatz Nr. 37 31.05.2008 11:50:00

Wasserschaden 40cm, Rebgasse 40

Ein nicht korrekt geschlossener Wasserschlauch führte zu einem Wasserschaden, in einem noch im Bau stehendem Haus.
Wasser wurde mittels Tauchpumpe und Wassersauger wieder entfernt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
No Name

 
Einsatz Nr. 36 30.05.2008 20:20:00

div.Wasserschäden

Infolge eines starken Gewitters trat in mehrere Keller Wasser ein.Die Keller konnten mit dem Wassersauger wieder ausgepumt werden.

An der Rebgasse wurde die Fahrbahn mit ca. 20cm dicken Lehm von einer Baustelle verschmutzt.
Mit Schaufeln und einer Druckleitung ab TLF Fahrbahn wieder gereinigt.

Aufgeboten:
Kdo-Grupppe
2.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
22

Eingesetzte Mittel:
TLF
Aquavite
Airbus II
No Name

 
Einsatz Nr. 35 27.05.2008 08:02:00

Feueralarm, Kinderheim Sonnenhof, Finkelerweg 36

Vor Ort wurde ein defekter Melder ausgewechselt.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe

AdF: 5

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 34 25.05.2008 13:40:00

Küchenbrand, Im Tal 8

Ein elektrischer Tischgrill entzündete sich,durch übermassiges Fett.


Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
18

Eingesetze Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 33 19.05.2008 08:57:00

Feueralarm, Lukas Klinik, Brachmattstr.19

Austretender Dampf an einer Desinfektionmaschine löste den Brandalarm aus.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
10

Eingesetztze Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 32 10.05.2008 10:03:00

Feueralarm, Lukas Klinik, Brachmattstr.19

Keine Ursache vor Ort feststellbar.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 31 09.05.2008 08:05:00

Kirchgasse 5, Wasser im Keller

Durch ein Leitungsbruch im Vorplatz drang Wasser in den Keller und füllte diesen durch die Nacht bis ca. auf einen Meter.
Der Stützpunkt Reinach wurde auch Aufgeboten zur Unterstützung mit Tauch Pumpen, da der Keller doch 100m2 hatte.
Keller ausgepumpt und somit war unser Einsatz mit Retablieren um 14.00 zu Ende.

Aufgeboten:
Tages- Pikett
Stützpunkt Feuerwehr Reinach
Wasserversorgung

AdF:
FW Arlesheim 13
FW Reinach 5

Eingesetzte Mittel:
TLF
Aquavite
Generator auf Anhänger

 
Einsatz Nr. 30 08.05.2008 11:41:00

Feueralarm, Swisscom AG, Schorenweg 10

Die BMA reagierte im 1.UG auf Rauch und dem ist auch richtig so.
Doch als wir vor Ort eintrafen sahen wir zwar leichter Rauch aber kein Feuer.
Mit der WBK haben wir die Einstellhalle auf Wärmequellen abgesucht doch gefunden haben wir nichts. Zu Vermuten ist ein Kurzschluss in einer Elektro- Installation.
Den Eingetroffenen Hausmeister haben wir Informiert und er hat dann die nötigen Abklärungen weitergeführt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus II
No Name
WBK

 
Einsatz Nr. 29 07.05.2008 00:27:00

Leitungsbruch, Haldenweg

Zwei Schieber geschlossen.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe
Pikett Wasserversorgung

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
Aquavite
Airbus II

 
Einsatz Nr. 28 25.04.2008 20:30:00

Feueralarm, Migros Gschwindhof, Postplatz 7

Wegen eines defekten Rauchmelder wurde Alarm ausgelöst.
Melder gewechselt, BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
19

Eingesetzte Mittel:
TLF
Airbus II

 
Einsatz Nr. 27 25.04.2008 13:02:00

Feueralarm, Kinderheim Sonnenhof, Obere Gasse 10a

Fehlalarm. Ursache unbekannt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 26 15.04.2008 10:12:00

Oel im Abwasser,Dornwydenweg 2

Arlesheim: Spektakulär: Hydrant umgefahren, Diesel ausgelaufen

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es am Dienstag vormittag, 15. April 2008, kurz nach 10.00 Uhr, am Dornwydenweg in Arlesheim BL. Ein Chauffeur musste mit einem Lastwagen wegen eines parkierten Personenwagens ausweichen und blieb mit dem Dieseltank an einem Hydranten hängen. Dadurch wurde der Tank des Lastwagens aufgeschlitzt und es flossen einige Dutzend Liter Diesel aus. Wegen des umgefahrenen Hydranten entstand zudem eine mehrere Meter hohe Wasserfontäne.

Eine geringe Menge des ausgelaufenen Diesels lief in den Abwasserkanal, die Mehrheit konnte jedoch durch die Feuerwehr Arlesheim (25 Personen/4 Fahrzeuge) sowie durch die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach (10 Personen/2 Fahrzeuge) aufgefangen und sachgerecht entsorgt werden. Verletzt wurde niemand, für Mensch und Umwelt bestand keine Gefährdung. Neben der Polizei Basel-Landschaft war zudem auch ein Vertreter des Amtes für Umweltschutz und Energie (AUE) Basel-Landschaft vor Ort.

(Quelle: KAPO BL)

(Bilder: D.D/FWA)

 
Einsatz Nr. 25 14.04.2008 13:34:00

Feueralarm, Dom Arlesheim, Domhof, Domplatz 16

Durch Schleifarbeiten wurde die BMA ausgelöst.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
8

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 24 12.04.2008 05:28:00

Rauchentwicklung, Jeka AG, Dornwydenweg 2

Arlesheim/BL. Heute Samstag, 12. April, um 05.20 Uhr, kam es in einer Firma am Dornwydenweg in Arlesheim zu einem Brand, welcher von der Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte. Verletzt wurde niemand.
Ein Taxifahrer meldete der Alarmzentrale der Polizei Basel-Landschaft, dass aus dem Dach eines Holzverarbeitungsbetriebs am Dornwydenweg Rauch dringt. Die mit 3 Fahrzeugen und 20 Personen angerückte Feuerwehr Arlesheim konnte im Heizraum der Liegenschaft einen Brand feststellen, welchen sie innert kürzester Zeit löschen konnte. Als Brandursache geht die Polizei von einem technischen Defekt der Stückholzheizung aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Sachschaden an Heizung und Gebäude auf zirka 100’000 Franken begrenzt werden. Verletzt wurde niemand.

(Quelle:KAPO BL)


Aufgeboten:
Kdo-Grupppe
2.Gruppe
3.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
25

Eingesetze Mittel
TLF
Airbus II
Aquavite
MS

 
Einsatz Nr. 23 11.04.2008 04:30:00

Bachrechen ist verstpoft, Ermitagestrasse

Die anhaltenden starke Regenfälle in der Nacht brachten doch noch einiges an Laub und Aeste mit sich. So verstopfte sich der Bachrechen tatsächlich.
Bachrechen an der Ermitagestrasse und Bachtelengraben vom Laub und Aeste befreit.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
10

Eingesetze Mittel:
Aquavite
No Name

 
Einsatz Nr. 22 10.04.2008 23:15:00

Einzelruf AZ, Bachrechen kontrollieren

Alle Bachrechen auf Laub und Aeste kontrolliert.
Wieso auch immer übernahmen wir das Pikett vom Werkhof!!!

AdF:
1

 
Einsatz Nr. 21 08.04.2008 21:00:00

PIO Bergung

Auf Grund eines Unfalls mussten wir unser eigenes PIO bergen.

 
Einsatz Nr. 20 07.04.2008 07:43:00

Nachbarhilfe Münchenstein, Mittelweg 7

Münchenstein: Einfamilienhaus durch Brand stark beschädigt: Niemand verletzt

Am Montag morgen, 7. April 2008, brach im Dachbereich eines Einfamilienhauses am Mittelweg in Münchenstein BL ein Brand aus; die entsprechende Meldung, wonach Flammen aus dem Dach schiessen würden, war um 07.38 Uhr in der Alarmzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal eingegangen. Verletzt wurde niemand.

Die sofort aufgebotene Feuerwehr Münchenstein war rasch vor Ort und hatte den Brand innert kurzer Zeit unter Kontrolle; die Feuerwehr Münchenstein wurde von weiteren Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften unterstützt. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hatten sich zwei Personen im Haus befunden; beide kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Ob das Haus noch bewohnbar ist oder nicht, ist noch Gegenstand von Abklärungen.

Die Brandursache steht noch nicht definitiv fest, weitere Abklärungen laufen. Brandstiftung jedoch kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Der entstandene Sachschaden ist enorm und beläuft sich mindestens auf mehrere 10000 Franken.

Insgesamt standen über 50 Personen der folgenden Rettungsdienste im Einsatz: Feuerwehr Münchenstein (25 Personen/5 Fahrzeuge), Feuerwehr Arlesheim (15 Personen/4 Fahrzeuge), Berufsfeuerwehr Basel (4 Personen/2 Fahrzeuge), Stützpunkt-Feuerwehr Reinach (zum Erstellen eines Notdaches), das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft (1 Person/1 Fahrzeug), der Sanitätsdienst Käch (2 Personen/1 Fahrzeug) sowie die Polizei Basel-Landschaft (14 Personen/8 Fahrzeuge).

(Quelle: KAPO BL)

 
Einsatz Nr. 19 03.04.2008 11:05:00

Wasserschaden, Domplatz 10

Wegen einer verstopften Dachrinne lief das Wasser in einen Lichtschacht und füllte ihn mit Wasser. Wasser drang auch in den untenstehenden Keller.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

Adf:
11

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 18 26.03.2008 11:10:00

Oelspur, Birseckstrasse

Verunreinitge Stellen mit Oelbinder abgestreut.
Wischmaschine war per zufall vor Ort und nahm das Bindemittel wieder auf.

 
Einsatz Nr. 17 09.03.2008 06:40:00

Küchenbrand, General-Guisan-Str.24

Toaster geriet in Brand: Katzen als mögliche «Täter»

Der Brand wurde möglicherweise von Katzen ausgelöst. Arlesheim/BL. Katzen haben möglicherweise durch Touch-Control-Sensortasten den Herd eingeschaltet und einen Brand verursacht.
Am Sonntagmorgen, 9. März, kurz nach 6.30 Uhr, geriet in einer Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der General Guisan-Strasse in Arlesheim BL ein Toaster in Brand. Verletzt wurde niemand. Ein 45-jähriger Bewohner der Wohnung konnte den Brand mittels Staublöscher selbst löschen. In der Küche entstand ein beträchtlicher Sachschaden in der Grössenordnung von 3000 Franken. Die angerückten Feuerwehren aus Arlesheim und Reinach bereinigten die Situation rasch und lüfteten die Wohnung sowie das Mehrfamilienhaus. Der Toaster, welcher in Brand geraten war, hatte sich auf dem Kochfeld des Herdes befunden. Und da der Herd mit sogenannten Touch-Control-Sensortasten bedienbar ist und somit eine Herdplatte mit einer einmaligen Berührung der Sensortasten aktiviert werden kann, schliesst die Polizei Basel-Landschaft nicht aus, dass Katzen, welche in der Wohnung leben, für das Einschalten des Herdes verantwortlich sind. Weitere Abklärungen sind im Gang.

(Quelle: KAPO BL)

 
Einsatz Nr. 16 29.02.2008 23:35:00

Burg Reichenstein, Mottfeuer Grillstelle

Ein nicht ganz gelöschtes Grillfeuer wurde durch den Orkan „Emma“ wieder zum brennen gebracht. Der immer stärker werdende Wind drohte Glut im Wald zu verteilen.
Grillstelle mit Schnellangriff gelöscht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO

 
Einsatz Nr. 15 22.02.2008 22:24:00

Feueralarm, Jeka AG, Dornwydenweg 2

Durch Schweissarbeiten wurde Alarm ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 14 17.02.2008 07:56:00

Feueralarm, Alters und Pflegeheim zur Obesunne

Durch Wasserdampf in der Küche wurde Alarm ausgelöst.
Während unser Anfahrt wurde bereits Entwarnung gemeldet.
BMA wurde durch Personal zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe

AdF:
7

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 13 16.02.2008 16:41:00

Verunreinigung durch Oel, Stollenrain

Ein Fahrzeuglenker übersah eine Verkehrsinsel samt Signal und riss sich so den Benzintank auf.
Ausgelaufenes Benzin mit Binder gebunden und wieder zusammengewischt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
PIO
Aquavite

 
Einsatz Nr. 12 13.02.2008 06:52:00

Brand Parterrewohnung, In der Schappe 6

Zu einem etwas kuriosem Brand kam es heute Morgen in einer Parterrewohnung.
Ein dickes Buch auf einem Holztisch liegend fing aus noch ungeklärten Gründen Feuer.
Da die Wohnung leer stand und der Mieter auch nicht vor Ort war, musste die Tür mittels Türöffnungsgerät aufgebrochen werden. Das brennende Buch wurde samt Tischplatte ins Freie gebracht und dort endgültig gelöscht. Mittels Hochleistungslüfter wurde die Wohnung vom Rauch befreit.

Aufgeboten:
Tages-Pikett
2.Gruppe
3.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
18

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO
Airbus II

Sanität Käch (1 Fahrzeug/2 Pers.)
KAPO BL (1 Fahrzeug/2 Pers.)
Feuerwehr-Inspektorat (1 Fahrzeug/1 Pers.)

 
Einsatz Nr. 11 09.02.2008 18:52:00

Brand, Dornachweg 17

Kein Brand sondern eine „Finnenkerze“ die in der Wohnung angezündet wurde.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO

 
Einsatz Nr. 10 09.02.2008 02:00:00

Brand, Steinbruch

Schon bei der Pager Meldung war klar, dass auch das diesjährige Fasnachtsfeuer
mutwillig zu früh angezündet wurde. Dies bestätigte sich dann auch vor Ort, denn es wurde eine Fackel gefunden und Dieselgeruch war auch wahrzunehmen.
Wir konnten den Holzstapel so halten und löschen, dass ein grosser Teil unverbrannt blieb.
Ein Pneulader wurde auch eingesetzt, um den verbrannten Stapel auseinander zu reissen.
Durch Freiwillige AdF wurde der Holzstapel wieder aufgestockt. So konnte das Fasnachtsfeuer wieder traditionsgemäss am richtigen Tag abgebrannt werden.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO
Aquavite
No Name
MS (Motorspritze)

 
Einsatz Nr. 9 08.02.2008 14:59:00

Feueralarm, Wohnheim für Behinderte, Hollenweg 19

Durch Kuchenbacken wurde Alarm ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.


Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
TLF

 
Einsatz Nr. 8 04.02.2008 14:15:00

Oelspur, Kreisel Talstrasse-Birseckstrasse

Oelbinder gestreut und Wischmaschine aufgeboten.
Verursacher unbekannt.

Aufgeboten:
Durch Werkhof Mitarbeiter

AdF:
3

Eingesetzte Mittel:
PIO

 
Einsatz Nr. 7 30.01.2008 15:54:00

Wasserleitungsbruch, Im Lee 34

Im Garten der Liegenschaft 34 brach eine Wasserleitung.
Dank sofortiges reagieren einiger Bewohner konnte grösserer Sachschaden verhindert werden. Es wurde Erde aufgeschuettet um zu verhindern dass das Wasser in die Wohnungen floss.
Die zu gleich eintreffende Wasserversorgung der Gemeinde schloss den Schieber.

 
Einsatz Nr. 6 24.01.2008 02:08:00

Brand von zwei PW, Talstrasse 40

Arlesheim Zwei brennende Autos - Zeugen gesucht.

Am Donnerstag, 24. Januar 2008, um 02.08 Uhr, stellte eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft bei einer Autogarage an der Talstrasse 84 in Arlesheim BL zwei brennende Personenwagen fest.

Verletzt wurde niemand.

Die Tatzeit dürfte zwischen 01.30 bis 02.00 Uhr gewesen sein.

Die Feuerwehr Arlesheim löschte die beiden brennenden Autos in kurzer Zeit. Sie wurden jedoch total beschädigt. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf mehrere 10000 Franken belaufen.

Es handelt sich um zwei Neuwagen.

Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Kriminaltechnische Dienst der Polizei Basel-Landschaft hat seine Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche zum Zeitpunkt der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Alarmzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Verbindung zu setzen, Telefon 061 926 35 35.

Nachtrag:

Unterdessen steht fest, dass die beiden Fahrzeuge mutwillig angezündet worden sind.

(Quelle: KAPO BL)

Ein drittes Fahrzeug wurde durch die Hitzeeinwirkung auch leicht beschädigt.

Aufegeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
20

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO
Airbus II
No Name

 
Einsatz Nr. 5 23.01.2008 08:54:00

Feueralarm, Swisscom AG, Schorenweg 10

Durch einen defekten Melder wurde Feueralarm ausgelöst.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.
Melder wurde durch techn. Dienst des Gebäudes ersetzt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO

 
Einsatz Nr. 4 09.01.2008 09:33:00

Rauchentwicklung in Einstelhalle, Brachmattstr. 4a

Bei unserem Eintreffen wurden gleich Erinnerungen wach vom Einstellhallenbrand vom Coop (siehe Einsatz Nr.74 2.11.2007).
Der Brand war aber sehr rasch unter Kontrolle. Dennoch verursachte die angebrannte Dämmmatte des Fahrzeuges viel Rauch. Das Einsetzen der Hochleistungslüfter war somit unumgänglich.
Ursache war ein Kurzschluss an der beheizten Waschdüse der Scheibenwischanlage.

Aufgeboten:
Tages-Pikett
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
20

Eingesetzte Mittel:
TLF
PIO
Airbus II
Aquavite

 
Einsatz Nr. 3 08.01.2008 17:34:00

Feueralarm, Wohnen für Behinderte, Hollenweg

Anbraten von Fleisch in der Küche verursachte eine Rauchentwicklung und löste Alarm aus.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Tages-Pikett

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
TLF
Pio

 
Einsatz Nr. 2 01.01.2008 21:37:00

Feueralarm, Drossapharm AG , Birsweg 1

Die Brandmeldeanlage (BMA) wurde durch einen defekten Melder ausgelöst und somit wurden wir auch alarmiert.
BMA kontrolliert, Melder ersetzt und BMA zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo- Gruppe
4. Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
TLF
Pio
Airbus II

 
Einsatz Nr. 1 01.01.2008 00:06:00

Feueralarm,Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Kaum wurde auf das neue Jahr angestossen wurden wir schon alarmiert.
Grund der BMA Auslösung eine „Tischbombe“ die direkt unter einem Melder gezündet worden ist.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo- Gruppe
2. Gruppe

AdF:
11

Eingesetze Mittel:
TLF
Pio