Feuerwehr Arlesheim - Einsatzberichte 2010

[ 2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005  |  2004  |  2003  |  2002 ]

Einsatz Nr. 71 22.12.2010 19:16:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstrasse

Durch ein LKW abgefahrenen Sprinkler wurde die BMA ausgelöst und somit wir alarmiert.
Vor Ort konnten wir ein Wasserschaden im UG feststellen verursacht durch die grossen Wassermengen des Sprinkler. Wasser wurde mittels Tauchpumpen und Sauger wieder beseitigt.
Abgefahrenen Sprinkler mit Rohrschelle abgedichtet, BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 70 17.12.2010 07:00:00

Wasserschaden im Keller, Baslerstrasse

Aufgrund einer geplatzten Steuereinheit für die Garten Bewässerung lief der Zivilschutzkeller mit einigen cm Wasser voll.
Wasser mit Tauchpumpen und Sauger wieder aufgenommen.

Aufgeboten:
TP

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
Modul

 
Einsatz Nr. 69 11.12.2010 15:13:00

Feueralarm, Domhof, Domplatz

Vor Ort konnten wir ein Täuschungsalarm feststellen der durch einen "Raclette-Plausch" ausgelöst wurde.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 68 30.11.2010 12:51:00

Feueralarm, Liegenschaft, Schorenweg

Vor Ort konnten wir einen Täuschungsalarm feststellen.
Der Alarm wurde durch Mitarbeiter ausgelöst, die in einer leer stehenden Lagerhalle "grilliert" haben.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul
MS

 
Einsatz Nr. 67 28.11.2010 12:20:00

Feuralarm, Kinderheim Sonnenhof Hollenhaus

Vor Ort konnten wir ein Täuschungsalarm feststellen der durch einen eingedrückten Handtaster ausgelöst wurde.
Scheibe an Handtaster ersetzt, BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
19

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 66 27.11.2010 15:44:00

Baum über Strasse gestürzt, Gempenweg

Baum verkleinert und zum abtransport am Strassenrand bereitgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
Modul

 
Einsatz Nr. 65 25.11.2010 08:35:00

Feueralarm, Raiffeisenbank, Hauptstrasse

Aufgrund einer BMA Schulung wurden wir irrtümlicherweise auch alarmiert.

Aufgeboten:
TP

AdF:
8

Eingesetzte Mittel:

 
Einsatz Nr. 64 16.11.2010 16:39:00

Feueralarm. Liegenschaft, Schorenweg

Vor Ort konnten wir ein Täuschungsalarm feststellen der durch Schweissarbeiten ausgelöst wurde.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
16

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 63 14.11.2010 14:30:00

Pw und Laub in Brand, Burg Reichenstein

Aus noch nicht restlos geklärten Gründen geriet auf dem Blättli Parkplatz bei der Burg Reichenstein ein Fahrzeug und das darunter liegende Laub in Brand.
Der Glimmbrand konnte durch den Schnellangriff rasch gelöscht werden so das sich der Schaden an Fahrzeug und Natur in Grenzen hielten.
Um ein weiteres abrutschen zu verhindern wurde das Fahrzeug mittels Habbegger gesichert und anschliessend verkeilt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
22

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul
MS

 
Einsatz Nr. 62 04.11.2010 21:55:00

Feueralarm,Kinderheim Sonnenhof, Hollenweg

Vor Ort konnten wir ein Täuschungsalarm feststellen, der durch ein irrtümlich eingedrückter Handtaster ausgelöst wurde.
Scheibe des Handtaster ersetzt, BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
17

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 61 29.10.2010 13:11:00

Oel im Keller 3-4 cm auf 10m2, Rebgasse

Eine defekte Rückförderpumpe an der Heizung sorgte für einen ca. 4cm dicken Oelteppich auf 10m2.
Oel mit Oelbinder gebunden,wieder zusammengenommen und fachgerecht entsorgt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
Modul
Aquavite

 
Einsatz Nr. 60 29.10.2010 11:00:00

Feueralarm,Kinderheim Sonnenhof, Hollenweg

Vor Ort konnten wir ein Täuschungsalarm feststellen, der durch ein irrtümlich eingedrückter Handtaster ausgelöst wurde.
Scheibe des Handtaster ersetzt, BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 59 25.10.2010 23:57:00

Feueralarm,Migros-Markt Gschwindhof, Postplatz

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm festestellen.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
21

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 58 24.10.2010 18:30:00

Oelspur ca. 500m, Baselstr.67

Oelspur mit Oelbinder gebunden und wieder aufgenommen.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
Modul
Aquavite

 
Einsatz Nr. 57 30.09.2010 16:00:00

Wasserschaden in 4 Zi. Whg, Austrasse

Wegen eines defekten Wasserhanen wurde die ganze Wohnung mit ca. 5-10 cm Wasser geflutet.
Schon bei unserer Ankunft war der enorme Schaden von aussen sichtbar.
Wasser mittels Pumpen und Sauger wieder beseitigt.
Die Wohnung ist vorübergehend unbewohnbar.

Aufgeboten:
TP

AdF:
12

Eingeseztze Mittel:
Modul
HLF
Aquavite

 
Einsatz Nr. 56 28.09.2010 09:30:00

Flüssigkeit auf Boden, Hauptstrasse

Vermutlich Kühlflüssigkeit eines unbekannten PW wurde mittels Schnellangriff verdünnt und weggewaschen.


Aufgeboten:
Tel.Privat durch KAPO

AdF:
2

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 55 26.09.2010 01:06:00

Feueralarm, Migros-Markt, Postplatz

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 54 23.09.2010 06:14:00

Feueralarm, Rietschi AG, Talstrasse

Vor Ort konnten wir einen Fehlaalrm feststellen.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
16

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 53 13.09.2010 14:28:00

Feueralarm, Sonnenehof Tobiashaus, Finkelerweg

Ein eingedrückter Handtaster war Grund unserer Alarmierung.
Keine weiteren Massnahmen durchgeführt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 52 05.09.2010 00:45:00

Mofabrand, Parkplatz Kinderzirkus, Talstrasse

Das brennende Mofa wurde mittels Schnellangriff gelöscht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
4.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 51 31.08.2010 06:32:00

Feueralarm,Hotel Ochsen, Ermitagestrasse

Vor Ort konnten wir ein Täauschungsalarm feststellen ausgelöst durch Reinigungsarbeiten (Staub) in der Trafostation.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 50 27.08.2010 23:10:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Durch übermässiges Braten in der Pfanne enstand eine Rauchentwicklung. Somit wurde die BMA ausgelöst und wir wurden alarmiert.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 49 27.08.2010 16:36:00

Feueralarm. Liegenschaft, Schorenweg

Und wieder war ein defekter Melder Grund unserer Alarmierung.
Melder wurde mittels Schiebeleiter ersetzt da sich der in einer doch eher hohen Lagerahalle befand.
Anschliessend BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 48 26.08.2010 06:11:00

Feueralarm,Migros-Markt, Postplatz

Durch ein Lkw wurde bei der Anlieferungsrampe ein Sprinkler Hahnen abgefahren und so Alarm ausgelöst.
Sprinkleranlage entleert, Personal informiert , BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
16

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 47 23.08.2010 09:28:00

NH Reinach, Brand, Kägenstrasse

Reinach: Brand in Produktionshalle fordert einen Verletzten / rund 100 Personen vorübergehend evakuiert

In einer Produktionshalle an der Kägenstrasse in Reinach BL kam es heute Montag Vormittag, 23. August 2010, kurz vor 09.00 Uhr, zu einem Brand und in der Folge zu einem grösseren Feuerwehr-Einsatz. Eine Person wurde verletzt.

Der Brandherd befand sich gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft im Bereich einer Laserschnittmaschine. Die betroffene Firma ist in der Metallverarbeitungs-Branche tätig. Der Brand war anfänglich von einer vorübergehend starken Rauchentwicklung begleitet. Die angerückten Feuerwehren aus Reinach und Arlesheim hatten die Situation rasch unter Kontrolle und sorgten dafür, dass die Räumlichkeiten schliesslich ausgiebig (mit Grosslüftern) gelüftet wurden.

Beim Brand zog sich ein 26-jähriger Arbeiter Brandverletzungen an einer Hand zu und musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Hingegen musste aus Sicherheitsgründen (wegen der vorübergehend starken Rauchentwicklung) ein benachbartes Gebäude für etwas mehr als eine Stunde (bis um 10.25 Uhr) komplett evakuiert werden, davon betroffen waren rund 100 Personen.

Die Brandursache ist noch nicht abschliessend geklärt und Gegenstand von laufenden Ermittlungen und Abklärungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Polizei Basel-Landschaft. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich, lässt sich aber noch nicht abschliessend beziffern, beläuft sich aber sich mindestens auf fünfstellige Höhe.

Vor Ort im Einsatz standen insgesamt rund 60 Einsatzkräfte der Stützpunkt-Feuerwehr Reinach, der Feuerwehr Arlesheim, der Berufsfeuerwehr Basel (mit einem Grosslüfter), des Feuerwehr-Inspektorates Basel-Landschaft, der Sanität Käch, der Polizei Reinach sowie der Polizei Basel-Landschaft.

Für die Dauer der Lösch-, Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Kägenstrasse im Bereich der Ein- und Ausfahrt in den Christoph Merian-Ring für knapp drei Stunden bis kurz vor 12.00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt; der Verkehr wurde lokal umgeleitet, die dadurch entstandenen Verkehrsbehinderungen waren marginal.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
TP

AdF:
19

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 46 15.08.2010 07:04:00

Feueralarm,zur Obesunne, Bromhübelweg

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 45 14.08.2010 17:25:00

Gasgeruch aus Keller, Grellingerstr, Münchenstein

Da die Feuerwehr Münchenstein an diesem Tag ein Mannschafts- ausflug hatte wurde das Pikett durch die Feuerwehrr Arlesheim gewährleistet.
Ein defekter Heizkörper war der Grund der Alarmierung, mussten aber keine weiteren Massnahmen ergreifen da durch die Polizei ein Heizungsmonteur verständigt wurde.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 44 12.08.2010 10:17:00

Wasserschaden, Hauptstrasse

Ein verstopftes Fallrohr einer Dachrinne wurde entstopft das die starken Regenfälle nicht schlucken vermochte. Kein Wasserschaden im Gebäude vorhanden.

Aufgeboten:
TP

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
Aquavite

 
Einsatz Nr. 43 21.07.2010 10:48:00

Feueralarm,Hotel Ochsen, Ermitagestrasse

Vor Ort kontten wir einen Fehlalarm feststellen.
Die BMA wurde während unserer Anfahrt durch das anwesende Personal zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 42 20.07.2010 07:27:00

Feueralarm,zur Obesunne, Bromhübelweg

Vor Ort konnten wir ein Fehlalarm feststellen.
Die BMA wurde während unserer Anfahrt durch das anwesende Personal zurückgestellt.

Aufgeboten
TP

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 41 19.07.2010 14:00:00

Tel.Privat, Oelspur, Hangstrasse

Durch eine Polizei Patroullie wurden wir telefonisch informiert das auf der Hangstrasse eine kleinere Oelspur sei.
Oelspur mit Oelbinder gebunden und wieder aufgenommen.

Aufgeboten:
Tel. Privat

AdF:
2

Eingesetzte Mittel:_
No Name

 
Einsatz Nr. 40 12.07.2010 18:10:00

Sturmschaden, Fabrikmattenweg

Ein durch den starken Wind abgegnickten Ast drohte auf die Fahrbahn zu stürzen.Ast mit Motorsäge beseitigt,verkleinert und zum Abtransport bereit gestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
Modul

 
Einsatz Nr. 39 09.07.2010 19:38:00

Wespen, Zinnhagweg

Wespen mit Pulver und Lanze bekämpft.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
7

Eingesetzte Mittel:
Modul

 
Einsatz Nr. 38 06.07.2010 19:05:00

Feueralarm. Liegenschaft, Schorenweg

Vor Ort konnten wir ein Täuschungsalarm feststellen der durch Schweissarbeiten ausgelöst wurde.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 37 30.06.2010 00:01:00

Feueralarm,Hotel Ochsen, Ermitagestrasse 16

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.Der ausgelöste Melder wurde mit dem noch Anwesenden Personal gewchselt und anschliessend die BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 36 28.06.2010 05:33:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Ein defekter Melder war Grund unserer Alarmierung.
Melder ersetzt BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 35 22.06.2010 13:07:00

Hydraulikoel auf ca.100m2, Fabrikmattenweg

Ein Platzer an einem unter Druck stehendem Hydrauliköl Schlauch führte zu unserer Alarmierung.
Die Arbeiter waren gerade dran Die Arbeitshebebühne einzufahren als der Schlauch Platzte und die Gegend auf ca.100 m2 mit Oel „ abduschte“.
Betroffen waren mehrere Parkierte Fahrzeuge und angrenzende Gartenrabbaten.
Im Eingangs bereich wurde das Oel mittels Oelbinder aufgenommen, das kontaminierte Erdreich wurde nach Rücksparache durch das beigezogene AUE (Amt für Umwelt und Energie) von einer Baufirma aufgenommen und fachgerecht Entsorgt.

Aufgeboten:
TP
AUE

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
Modul

 
Einsatz Nr. 34 11.06.2010 07:58:00

Feueralarm. Liegenschaft, Schorenweg

Ein defekter Rauchmelder war der Grund für unsere Alarmierung.
Melder ersetzt BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 33 10.06.2010 19:35:00

Schöngrundweg, Personenerettung

Auf Grund eines defekten Treppenlifts für Rollstühle und den langen Anfahrt Weg des Pikett des Herstellers wurden wir alarmiert.
Person vom Lift gehoben und wieder ins EG gebracht.
Da wir eine OF/Wm Übung durchführten wurden keine weiteren Gruppen aufgeboten.

AdF:
14
HLF

Eingesetzte Mittel:

 
Einsatz Nr. 32 06.06.2010 21:34:00

Feueralarm, Bezirksschreiberei, Domplatz 9

Infolge eines defekten Rauchmelders wurde die BMA ausgelöst und wir alarmiert.
Melder gewechselt BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 31 01.06.2010 17:47:00

Verkehrsunfall, Hilfeleistung, Rebgasse

Gestern Dientag, 1.Juni um 17.15 Uhr, verursachte ein Lieferwagenlenker auf der Rebgasse in Arlesheim BL einen Selbstunfall. Sein Lieferwagen blieb in einer Fussgängerüberführung stecken.

Der 26-jährige Lieferwagenlenker fuhr auf der Rebgasse von der Schönmatt her kommend in Richtung Dornach SO. Bei der dortigen Fussgängerüberführung blieb er mit dem Aufbau seines Lieferwagens hängen und riss diesen ab. Verletzt wurde niemand. Durch die aufgebotene Feuerwehr Arlesheim wurde der Aufbau mit einer Trennscheibe verkleinert. Die Rebgasse musste während den Arbeiten für rund zwei Stunden gesperrt werden.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
TP

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 30 01.06.2010 15:02:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstr. 47

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
Melder ersetzt,BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 29 28.05.2010 11:05:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstr. 47

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 28 27.05.2010 18:02:00

Feueralarm, Bez. Gefängnis, Kirchgasse 3


Arlesheim: Zellenbrand im Gefängnis: niemand verletzt, aber mehrere Häftlinge evakuiert und verlegt

Im Vollzugsbereich des Untersuchungsgefängnisses an der Kirchgasse in Arlesheim BL kam es am Donnerstag Abend, 27. Mai 2010, gegen 18.00 Uhr, zu einem Zellenbrand. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft setzte ein Häftling zwei Matratzen absichtlich in Brand. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die angerückte Feuerwehr Arlesheim hatte die Situation rasch unter Kontrolle und den Brand innert Kürze gelöscht. Es entstand grosser Sachschaden, welcher sich zur Stunde jedoch noch nicht abschliessend beziffern lässt. Er beläuft sich aber sicher auf mehrere 10000 Franken. Die fünf Zellen im Vollzugsbereich sind für mehrere Tage nicht mehr benützbar.

Beim Verursacher handelt es sich um einen 29-jährigen, psychisch auffälligen Syrer im Strafvollzug wegen eventualvorsätzlicher Tötung und einfacher Körperverletzung. Er war allein in einer Zelle. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 25 Häftlinge im Untersuchungsgefängnis. Die neun Häftlinge im Vollzugsbereich mussten evakuiert und in andere Gefängnisse verlegt werden.

Sämtliche 25 Häftlinge sowie fünf Polizisten wurden durch die Sanität Käch und einen anwesenden Notarzt medizinisch kontrolliert. Ein Polizist musste sich zur näheren Kontrolle (wegen Anzeichen auf eine Rauchgasvergiftung) ins Spital begeben, konnte dieses aber bereits am Donnerstag abend wieder verlassen.

Vor Ort im Einsatz standen die Feuerwehr Arlesheim, die Polizei Basel-Landschaft, die Sanität Käch sowie ein Notarzt.

Weitere Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft und das Statthalteramt Arlesheim sind im Gang.

(Quelle KAPO BL)

Aufgeboten:
Ganze FW
Sanität Käch
KAPO BL

AdF:
28

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul
Airbus II
NoName

 
Einsatz Nr. 27 25.05.2010 20:16:00

Kleinkind in Whg. eingeschlossen, Gen.Guisan Str.

Kind wurde mittels SL über Balkon und einen Schlüssel-Service wieder befreit.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 26 25.05.2010 17:05:00

Wespenschwarm in der Fassade, In der Schappe 11

Da der Werkhof zu dieser Zeit schon geschlossen war, wurden wir alarmiert. Vor Ort konnten wir feststellen, dass es sich um Bienen handelte und nicht wie auf der Pagermeldung gemeldet um Wespen. Aus diesem Grund wurde ein Imker aufgeboten. Dieser konnte leider den Schwarm auch nicht einfangen, da sich die Königin zu tief in einer Mauerritze befand. Der Schwarm wurde nach Absprache mit dem Imker betäubt und die Ritzen zugeklebt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 25 24.05.2010 14:39:00

Feueralarm, Pfeffingerhof, Stollenrain 11

Ein defekter Melder löste die BMA aus und somit wurden wir alarmiert.
Vor Ort wurde der Melder ersetzt, die BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 24 16.05.2010 21:49:00

Oelspur, Haupstrasse / Dornachweg

Duzch einen Riss in der Oelwannne eines PW wurde eine Oelspur von ca.500 m verursacht.
Spur mit Oelbinder bestreut und wieder aufgenommen.

Aufgeboten:
4.Gruppe

AdF:
11

Eingesetzte Mittel:
Modul

 
Einsatz Nr. 23 11.05.2010 08:20:00

Feueralarm, Hotel Ermitage, Gartenwerg 4

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 22 10.05.2010 12:18:00

Oelspur, Sundgauerviadukt/ Schorenweg

Durch einen LKW verursachte Oelspur wurde mit Oelbinder gebunden und wider aufgenommen.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
Modul
Aquavite

 
Einsatz Nr. 21 26.04.2010 15:21:00

PW Brand, Industriestrasse

Nicht wie auf der Pagermeldung Indutsriestrasse sondern beim Parkplatz Talstrasse höhe Fussballplatz stellte ein Autofahrer sein scheinbar brennendes Auto ab und alarmierte so die Feuerwehr via Notruf.
Beim unserem eintreffen konnten wir nur leichten Rauch Festellen aber kein Feuer, daher die Batterie abgehängt und FZ kontrolliert.

Aufgeboten:
TP

AdF:
15

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 20 26.04.2010 13:20:00

Feueralarm, Bezirksschreiberei, Domplatz 9

Durch einen defekten Rauchmelder im Dachgeschoss wurde die BMA ausgelöst und somit wir alarmiert.
Melder ersetzt BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 19 21.04.2010 16:18:00

Brand Birsbord, Höhe Widen

Am Birsufer in Arlesheim geriet kurz nach 16.00 Uhr eine rund 100 Quadratmeter grosse Fläche, bestehend aus Laub und dürren Ästen, in Brand. Die angerückte Feuerwehr Arlesheim konnte das Feuer rasch löschen. Ursache war möglicherweise fahrlässiger Umgang mit Feuer oder Raucherwaren. Der entstandene Schaden ist marginal.



In Anbetracht der derzeit herrschenden Trockenheit und den in den nächsten Tagen steigenden Temperaturen mahnt die Polizei Basel-Landschaft generell zu erhöhter Vorsicht im Umgang mit Feuer.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
TP

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 18 16.04.2010 20:08:00

Backofenbrand MFH, Baseltrasse 28

Durch ein technischen Defekt geriet ein Backofen in Brand. Das Feuer erlosch doch kurze Zeit später wieder von alleine.
Wir haben darauf den Backofen ausgebaut und ins Freie gebracht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
4.Gruppe

AdF:
17

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 17 10.04.2010 18:59:00

Baum in Brand geraten, Postplatz

Vermutlich durch Brandstiftung wurde ein Baum auf dem Postplatz in Brand gesetzt.
Der vor Ort eingetroffene Einsatzleiter konnte das kleine Glimmfeuer ohne weiteren Mittel löschen und gab Entwarnung.

Arlesheim/Laufen/Aesch BL: Drei kleinere Brände sorgen für Feuerwehr-Einsätze

Am Samstag Abend, 10. April 2010, sowie in der Nacht auf heute Sonntag, 11. April 2010, standen in Arlesheim BL, Laufen BL und Aesch die Feuerwehren im Einsatz - Gründe waren stets kleinere Brände. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 19.00 Uhr stand in einer Gartenwirtschaft am Postplatz in Arlesheim BL eine Palme in Flammen, welche gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft zuvor von mehreren Jugendlichen oder jungen Erwachsenen mit einem Feuerzeug angezündet worden war. Der Glimmbrand konnte rasch gelöscht werden. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Um 21.42 Uhr wurde gemeldet, dass aus einem Dachfenster einer Liegenschaft an der Delsbergerstrasse in Laufen BL Flammen schlagen würden. Der Brand entpuppte sich schliesslich als (harmloser) Kaminbrand. Und kurz vor 02.00 Uhr geriet auf einem Balkon einer Liegenschaft an der Arlesheimerstrasse in Aesch BL eine Blumenkiste aus Plastik in Brand. Die Ursache ist unklar.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
Keins

 
Einsatz Nr. 16 26.03.2010 10:45:00

Feueralarm, Migros-Markt Gschwindhof, Postplatz 7

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
BMA wurde bereits während unserer Anfahrt durchs Personal zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 15 25.03.2010 05:39:00

Brand von einem Bagger in Garten, Tannenstrasse

Aus noch nicht restlos geklärten Gründen geriet heute Morgen ein Kleinbagger in Brand.
Der Bagger wurde mittels Schnellangriff gelöscht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
20

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 14 23.03.2010 13:54:00

Chemieereignis, Talstrasse

Arlesheim: Flüssigkeiten ausgelaufen: niemand verletzt

In einer Logistik-Firma an der Talstrasse in Arlesheim BL ereignete sich am Dienstag, 23. März 2010, ein Chemieereignis, das glimpflich endete. Verletzt wurde niemand, für Mensch und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung.



Die entsprechende Meldung war um 13.53 Uhr eingegangen. Abklärungen ergaben, dass bei Lagerarbeiten zwei 1000-Liter-Behälter aus noch nicht restlos geklärten Gründen umkippten. Aus den beiden Behältern flossen je kleinere Mengen einer jeweils stark ätzenden Flüssigkeit aus – insgesamt rund 100 Liter (allerdings in eine Auffangwanne). Menschen kamen mit den Flüssigkeiten nicht in Kontakt. Das Gebäude, in welchem sich knapp 20 Personen befanden, wurde aus Sicherheitsgründen vorübergehend geräumt.



Die ausgelaufenen Flüssigkeiten konnte durch die Feuerwehr Arlesheim sowie durch die ABC-Wehr Baselland problemlos aufgenommen und fachgerecht entsorgt werden. Der entstandene Sachschaden ist marginal.



Vor Ort standen rund 50 Personen der Polizei Basel-Landschaft, des Feuerwehr-Inspektorates Basel-Landschaft, der Feuerwehr Arlesheim, der ABC-Wehr Baselland, der Sanität Käch, des Amtes für Umweltschutz und Energie sowie der Gemeindepolizei Arlesheim im Einsatz.


(Quelle:KAPO BL)

Aufgeboten:
TP
ABC-Wehr
Chemmiefachberater
AUE

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul
Airbus II
Aquavite

 
Einsatz Nr. 13 20.03.2010 16:13:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstrasse 47

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
Vorsorglich wurde zudem der ausgelöste Melder ersezt.Die BMA wurde anschliessend kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
3.Gruppe

AdF:
18

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 12 17.03.2010 16:45:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstrasse 47

Vor Ort konnten wir einen Fehlalarm feststellen.
Die BMA wurde während unserer Anfahrt vom Personal zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
10

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 11 15.03.2010 15:36:00

Rauchentwicklung aus Kanal

Frischer Teer (Asphalt) entwickelte Dampf, erzuegt durch den Platzregen der übers Dorf hinweg zog.
Alarmiert wurden wir von einer Anwohnerin die einen erneuten Gasleitungsbruch befürchtete(siehe Einsatz 69 2009).

Aufgeboten:
TP

AdF:
14

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 10 06.03.2010 11:13:00

Rauchentwicklung aus Lagerhalle, Schorenweg

Arlesheim: Glimmbrand in einer Lagerhalle endete glimpflich

In einem Bürocontainer in einer Lagerhalle am Schorenweg in Arlesheim BL kam es am Samstag, 6. März 2010, kurz nach 11.00 Uhr, zu einem Glimmbrand. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von mehreren 1000 Franken.

Um 11.07 Uhr erhielt die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung einer Rauchentwicklung in einer Lagerhalle am Schorenweg. Durch die nur wenige Minuten später eingetroffenen Feuerwehren von Arlesheim und Münchenstein konnte der Brandherd kurze Zeit später festgestellt und der Glimmbrand unter Kontrolle gebracht respektive gelöscht werden.

Brandursache ist gemäss den ersten Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft ein Faxgerät, welches aus unbekannten Gründen in Brand geraten war. Auf Grund der starken Rauchentwicklung in der grossen Halle musste diese mit einem Lüfter der Berufsfeuerwehr Basel gelüftet werden.

Neben den drei erwähnten Feuerwehren stand auch die Sanität Käch im Einsatz; verletzt wurde allerdings niemand. Am Bürocontainer sowie dessen Einrichtung entstand ein Sachschaden von mehreren 1000 Franken.

(Quelle: KAPO BL)

Aufgeboten:
Ganze FW

AdF:
23

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul
Airbus II

 
Einsatz Nr. 9 22.02.2010 18:16:00

Meiertumweg, Brand

Ein aufmerksamer Wanderer meldete der ELZ, das verschiedene Glutnester des am Abend zuvor abgebrannten Fasnachtsfeuer wieder aufglimmten.Da zur Zeit ein leichter Föhnwind herrschtte entschied man sich mit dem Schnellangriff des HLF die restlichen Glutnester zu löschen.

Aufgeboten:
1.Gruppe
2.Gruppe

AdF:
9

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 8 19.02.2010 13:45:00

Feueralarm,Hotel Ochsen, Ermitagestrasse 16

Innert kurze Zeit sind wir am diesem Tag das 2. Mal ausgerückt Diesmal wurde ein Fehlalarm vor Ort festgestellt.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
6

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 7 19.02.2010 11:33:00

Feueralarm, Wohnheim Wydenhöfli,Birseckstr. 82

Vor Ort konnte ein Täuschungsalarm festgestellt werden der in der Küche durch verbrannte Würste ausgelöst wurde.
BMA wurde durchs Personal bereits zurückgestellt und es wurden keine weiteren Massnahmen angeordnet.

Aufgeboten:
TP

AdF:
7

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 6 12.02.2010 09:26:00

Feueralarm, Swisscom AG, Schorenweg 10

Vor Ort konnte ein Täuschungsalarm festgestellt werden der durch ein Geburtstagsfeier ausgelöst wurde.
BMA kontrolliert und zurückgestelllt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
8

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 5 05.02.2010 11:50:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstr. 47

Wegen eines undichten Abstellhanen der Sprinkleranlage wurde der Alarm an der BMA ausgelöst und somit wir auch alarmiert.
Die BMA wurde während unserer Anfahrt durch anwesende Personal wieder zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
8

Eingesetzte Mittel:
HLF

 
Einsatz Nr. 4 01.02.2010 10:47:00

Wasserschaden, Mattweg 94

Eine defekte Wasserleitung an einer Waschmaschine sorgte für diesen Schaden.
Wasser mittels 2 Wassersauger wieder aufgenommen.

Aufgeboten:
TP

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
Modul
Aquavite

 
Einsatz Nr. 3 01.02.2010 08:25:00

Feueralarm, Brechtbühl AG, Talstr. 47

Wegen eines Fehlalarm wurden wir alarmiert.
Die BMA wurde während unserer Anfahrt durchs Personal bereits zurückgestellt.

Aufgeboten:
TP

AdF:
12

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 2 31.01.2010 18:27:00

Brand im Heizungsraum. Reichensteinerstr. 29

Vor Ort konnten wir aber keine Rauchentwicklung feststellen.
Heizungsraum unter Atemschutz mit WBK und Explosimeter abgesucht.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe

AdF:
13

Eingesetzte Mittel:
HLF
Modul

 
Einsatz Nr. 1 09.01.2010 13:22:00

Feueralarm,Domhof, Domplatz 16

Vor Ort konnte ein Täuschungsalarm festgestellt werden, der durch Wasserdampf in der Küche verursacht wurde.
BMA kontrolliert und zurückgestellt.

Aufgeboten:
Kdo-Gruppe
2.Gruppe
3.Gruppe

AdF:
19

Eingesetzte Mittel:
HLF