Feuerwehr Arlesheim - Neuigkeiten 2005

[ 2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005  |  2004  |  2003  |  2002 ]

15.09.2005

Anfragen betreffend Abzeichen 

Wir werden immer wieder von Sammlern betreffend unserem gestickten Logo angefragt. Für alle, die sich für ein solches interessieren, schlagen wir folgendes vorgehen vor. Zahlt Fr. 8.00 Unkostenbeitrag auf Kto 163.101.980.56 der Basellandschaftlichen Kantonalbank ein, (PC-Kto der Bank ist 40-44-0 und die Clearing Nr. 769)
Schickt uns eine Bestätigung mit einem an Euch adressierten und frankierten Rückanwortcouvert und schon kommt der Patch. Alles klar?


» Details & Kommentare
 
15.09.2005

Anfragen betr. Abzeichen 

Wir werden immer wieder von Sammlern betreffend unserem gestickten Logo angefragt. Für alle, die sich für ein solches interessieren, schlagen wir folgendes vorgehen vor. Zahlt Fr. 8.00 Unkostenbeitrag auf Kto 163.101.980.56 der Basellandschaftlichen Kantonalbank ein, (PC-Kto der Bank ist 40-44-0 und die Clearing Nr. 769)
Schickt uns eine Bestätigung mit einem an Euch adressierten und frankierten Rückanwortcouvert und schon kommt der Patch. Alles klar?


» Details & Kommentare
 
02.09.2005

Hilfe Unwetter Meiringen 

Am Montag, 22. August traf ein schweres Unwetter grosse Teile der Schweiz. Viele Gebiete in der Innerschweiz waren vom Jahrhunderthochwasser schwer betroffen. Nachdem in den ersten Tagen eine Spontanhilfe von verschiedenen Feuerwehren vom Baselbiet und der Stadt, organisiert durch die Gebäudeversicherungen, anliefen, haben wir uns innerhalb der Regio-Feuerwehr Aesch, Arlesheim, Dornach, Münchenstein und Reinach dazu entschlossen, ab Samstag, 27. August gezielt in einer Krisenregion zu helfen. Da persönliche Verbindungen mit Meiringen bestehen, haben wir in dieser Gemeinde angefragt, ob Hilfe benötigt wird. Mit grosser Freude wurde unser Angebot angenommen, ist doch Meiringen sehr stark betroffen, ohne das in den Medien gross darüber berichtet wurde. Ganz unkompliziert wurde für Verpflegung und Unterkunft gesorgt.
So trafen die ersten Detachemente am Samstagmorgen in Meiringen ein. Die Feuerwehr Arlesheim entschloss sich aufgrund der Inspektion am Samstag, Leute jeweils 2 Tage von Montag bis Donnerstag nach Meiringen zu entsenden. So fuhr am Montagmorgen um 6 Uhr ein erstes Team von 4 Leuten mit einem Pool aus der Regio für 2 Tage ins Berner Oberland. Was wir antrafen war verheerend. Punktuell grösste Zerstörung, harte Schicksale, grosses Leid. Aber alle, Helfer und Betroffene gingen mit grossem Engagement an die Arbeit. Es war eine Freude und Genugtuung, den Betroffenen zu Helfen. Am Mittwochmorgen fuhren dann nochmals 7 Leute von uns für 2 Tage nach Meiringen. Am Donnerstagabend war dann unser Einsatz beendet. Jetzt liegt die Aufgabe beim Militär und Zivilschutz, welche übrigens seit Beginn der Unwetter parallel zur Feuerwehr im Einsatz stand. Unsere Hauptaufgaben bestanden beim Freilegen der Keller und Reinigen der Kanalisationen in den Häusern, also bei der Kleinarbeit. Für die groben Sachen sind unzählige Bagger und Lastwagen im Einsatz. Für uns war es ein super Einsatz, auf einem, zum Teil von Feuerwehrleuten von Reinach, sehr gut organisierten Schadenplatz, mit einer vorbildlichen Zusammenarbeit von Feuerwehr, Militär und Zivilschutz. Wir wurden bestens verpflegt und untergebracht, wofür wir der Küchenmannschaft des Zivilschutzes und den Kameraden von Meiringen herzlichst danken.


» Details & Kommentare
 
27.08.2005

Hauptübung 2005, Inspektion 

Am Morgen dieses Samstags haben wir unsere Hauptübung abgehalten. Da gleichzeitig auch die Inspektion durch die Basellandschaftliche Gebäudeversicherung stattfand, haben wir diese im internen, jedoch auch im öffentlichem Rahmen durchgeführt. Die uns gestellte Aufgaben umfassten 4 Themen Gruppenarbeit und 2 Einsatzübungen. Taktik Stufe Wachtmeister, Ölwehr-Ersteinsatz, Schiebeleiter/Retten und TLF waren die Vorgaben von unserem Inspizient, Oberinstruktor Sven Stohler. Die Annahme bei der ersten Einsatzübung bestand aus einem Brand im Keller eines Wohnhauses, wobei noch 2 Rettungen ausgeführt werden mussten. Der zweite Einsatz war ein Gewerbegebädue mit einem Brand in der Werkstatt. Besonderheit: Gasflaschen. Ziemlich genau um 1200 Uhr haben wir unsere Aufgaben erfüllt und durften vom Inspizienten Sven Stohler die Gratulation zur mit einem "Gut" bestandenen Inspektion in Empfang nehmen. Nach dem Retablieren gings zum gemütlichen Teil über. Marc Tüscher warf den Grill an und mit unseren Angehörigen verbrachten wir einen schönen Nachmittag.


» Details & Kommentare
 
24.06.2005

1. Schweizer Feuerwehr-Website-Wettbewerb 

Auch wir haben bei diesem Wettbewerb mitgemacht und sind von der Jury mit 3 Helmen ausgezeichnet worden. Weitere Details findest Du unter www.draeger-safety.ch


» Details & Kommentare
 
12.06.2005

Feuerwehrkongress in Aesch 

Vom 10. - 12. Juni fand in Aesch der 2. Schweiz. Feuerwehrkongress statt. Dabei wirkte auch die Feuerwehr Arlesheim mit. Unter der Leitung des Amtes für Militär und Bevölkerungsschutz Baselland wurde ein Schadenplatz aufgebaut. Während den 3 Tagen fanden 3 Einsatzdemonstrationen statt. Zusammen mit den Stützpunktfeuerwehren Reinach und Muttenz spielten wir den Einsatz der Ortsfeuerwehr. Am Samstagmorgen fand zusätzlich noch eine Vorführung extra für Bundesratspräsident Samuel Schmid statt. Bilder zu diesem Anlass findet man unter http://feuerwehr.laible-privat.de


» Details & Kommentare
 
21.04.2005

kant. Alarmübung 

Am Donnerstag, 21. April 2005 fand die kant. Alarmübung der BGV statt. Wir haben die uns gestellten Aufgaben in 12 Min. 50 Sek. erfüllt, was von den Inspizienten mit einem "gut" taxiert wurde. (siehe auch unter Einsätze)


» Details & Kommentare
 
01.03.2005

Unsere Feuerwehrfreunde aus dem Wallis 

Wir haben ein sehr gutes, kameradschaftliches Verhältnis zur Feuerwehr Ergisch im Wallis. Im Herbst haben wir dieser Feuerwehr eine unserer nicht mehr benötigten Zivilschutzmotorspritzen geschenkt. Diese haben wir anlässlich einer gemeinsamen Einsatzübung feierlich übergeben.
Schaut doch mal auf die Homepage der Feuerwehr Ergisch: www.feuerwehr-ergisch.ch.vu


» Details & Kommentare