Feuerwehr Arlesheim - Neuigkeiten 2016

[ 2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007  |  2006  |  2005  |  2004  |  2003  |  2002 ]

29.11.2016

Frohe Adventzeit 


» Details & Kommentare
 
26.11.2016

Erfolgreiche Rekrutierung 2016 

Aufgrund des neuen Feuerwehrreglements wurden dieses Jahr so viele Einwohner wie noch nie für die Feuerwehrrekrutierung aufgeboten. Aus diesem Grund wurden zwei Rekrutierungsabende durchgeführt. Dabei konnten sogar gar nicht alle Interessierten aufgenommen werden, sondern mussten auf eine Warteliste aufgenommen werden. Vielen Dank für das rege Interesse für den Dienst an der Allgemeinheit!

Wir begrüssen unsere neue Rekrutinnen und Rekruten:
Attila Keresztfalvi, Rahel Laager, Franzisca Marti, Marcel Moser, Anja Schneeberger, Angelina Wach und Patrick Wildi

Interessierte dürfen sich weiterhin über dieses Formular beim Kommando melden.


» Details & Kommentare
 
21.09.2016

Wieder einmal eine tolle Hauptübung! 

Trotz nicht optimalem Wetter durften wir auch dieses Jahr wieder eine tolle Hauptübung mit vielen Besuchern erleben.

Nebst vielen Attraktionen wie einem eigenen Ermitageweiher, einem selbstgebauten Bach, auf welchem ein Entenrennen veranstaltet wurde und weiteren feuerwehrbezogenen Posten - u.a. Branslöschung mit Pulver und Fettbrandlöscher, Handspritzen-Schaumkopfschleuder, WBK-Erkundungstouren uvm - waren auch wieder Partnerfeuerwehren (Reinach und Muttenz) und Partnerorganisationen (Sanität und Polizei) mit Personal und Fahrzeugen vor Ort.
Allen zusammen ein herzliches Dankeschön für ihren Beitrag an dieser gelungenen Hauptübung!


» Details & Kommentare
 
02.09.2016

Einladung für die Hauptübung am 17. September 2016 

Wie jedes Jahr laden wir alle Interessierten zu unserer Hauptübung ein.
Das diesjährige Motto lautet «Bach ab»: Wir werden über ein kurzes Stück den Dorfbach ans Tageslicht bringen, bevor er wieder im Wald verschwindet.

Ausserdem wird es Posten geben, an welchen Jung und Alt selber Hand anlegen und so Feuerwehrmann/-frau sein können: z.B. Wie lösche ich einen Pfannenbrand? Habe ich Höhenangst?

Der Feuerwehrverein sorgt für unser leibliches Wohl.

Die Hauptübung beginnt am Samstag, den 17. September pünklich um 14:30 und der offizielle Teil dauert bis 18:00.
Ab 19 Uhr läuft der Festbetrieb mit Bar weiter...

Wir freuen uns auf viele Besucher!

Gerne könnt ihr den Flyer zum Ausdrucken & Verteilen hier herunterladen:

FWA Flyer 2016


» Details & Kommentare
 
02.08.2016

1. August Höhenfeuer 


» Details & Kommentare
 
25.06.2016

Arlesheim unter Wasser 


» Details & Kommentare
 
23.05.2016

Die FWA hat einen neuen Schweizermeister! 





Hier das Album


» Details & Kommentare
 
12.05.2016

Erfolgreiche Gänsesägerrettung 


» Details & Kommentare
 
29.04.2016

Video zur Einsatzübung Chemiewehr 


Danke Ingo!


» Details & Kommentare
 
25.04.2016

Piket-Einsatzübung Chemiewehr 

Ingo hat fleissig einen Beitrag gepostet, den wir gerne hierrüber mit euch teilen:


» Details & Kommentare
 
04.04.2016

2. Platz beim Eierlset in Arlesheim 


» Details & Kommentare
 
08.03.2016

"Neues" Piketfahrzeug für Arlesheim 

(il) Ein paar Technische Daten:

Jahrgang: 1993

Typ: Chrysler Voyager AWD LE

Motor: 6 Zylinder, Benzin, 150 PS


» Details & Kommentare
 
15.02.2016

Fasnachtsfeuer 2016 

(il) Über Facebook:


» Details & Kommentare
 
29.01.2016

Rekrutenausbildung – Teil 2 

(an) Der letzte Samstag stand ganz im Zeichen des Pionierdienstes. Nachdem die Rekruten an der regulären Pikett-Übung unsere Lüfter kennenlernen durften, wurden an diesem Morgen die Pionier-Gerätschaften angeschaut.

Nach der Begrüssung durch Andreas gab es einen Theorieblock, in welchem die Ziele für den heutigen Morgen bekannt gegeben wurden. Zusätzlich wurde anhand von kurzen Filmen ein grober Überblick über einzelne der Geräte wie zum Beispiel das Holmatro gegeben. Anschliessend begaben wir uns in die Fahrzeughalle um zu sehen, wo die verschiedenen Werkzeuge auf den Fahrzeugen verstaut sind. Nachdem diese aus dem Fahrzeug geholt und an verschiedenen Orten im und vor dem Magazin platziert waren, wurden die einzelnen Posten von Bingo vorgestellt. Am heutigen Morgen ging es darum, dass die Rekruten einen Überblick erhalten, sowie die verschiedenen Geräte in Bedienung nehmen können. Dazu hatte Andreas zusätzlich Informations-Blätter, welche an jedem Posten angebracht waren, vorbereitet.

Am ersten Posten konnten unseren beiden Habegger (1.5 t & 3.2 t) ausprobiert werden. Des Weiteren wurden die verschiedenen Rundschlingen, der Schäkel und die Umlenkrollen gezeigt und dessen Verwendung erläutert. Am späteren Vormittag wurde dann das erlernte Wissen gleich in die Praxis umgesetzt. Bei einem Versuch wurde unser Pionierfahrzeug, welches doch stolze 10t auf die Waage bekommt, durch den Einsatz des Materials bewegt. Auch den Einsatz von Umlenkrollen und vor allem dessen Wirkung, wurde theoretisch und praktisch angeschaut.

Am gleichen Ort wie der Habegger, befand sich auch der Posten mit dem hydraulischen Hebezug (Stockwinde) – Liebevoll auch „Büffel“ genannt.  Ein grosser Brocken diente als Übungsobjekt und konnte von den Kameraden gehoben oder weggedrückt werden.

Der dritte Posten beinhaltete den Einsatz der Hebekissen. Dazu wurden Steine im Magazin aufgestapelt, welche mit Hilfe der verschiedenen Hebekissen gehoben werden konnten.

Spannend wurde es am vierten Posten. Eine Schalltafel diente als „Türe“, welche unter Einsatz der Rettungssäge zum Schaffen eines Zugangs eingesetzt wurde. Die lachenden Gesichter zeigten mir, dass dieser Posten sehr gut ankam.

Am letzten Posten wurde das Thema Holmatro behandelt. Leider blieb es da für die meisten Rekruten bei der Theorie, da ein Defekt einen praktischen Einsatz nicht weiter möglich machte. Dennoch konnten ein paar der Teilnehmer das Holmatro zum Schneiden einsetzen.

Der Pio-Teil nahm dann doch etwas mehr Zeit in Anspruch als gedacht und so blieb wenig Zeit für das Thema Atemschutz. Es wurde an diesem Morgen nur geschaut, ob unsere Masken auf die neuen Helme passen. So bekamen die Kameraden einen ersten Eindruck zum Thema Atemschutz. Bei der nächsten Übung wird dieses Thema nochmals aufgegriffen.

Es war ein intensiver Morgen, welcher wie im Flug vorbeigegangen ist. Nun wartet am Montag eine weitere spannende Lektion auf unsere neuen Kameraden. Ich freue mich bereits auf eine Fortsetzung.


» Details & Kommentare
 
12.01.2016

Rekrutenausbildung – Teil 1 

(an) Letzten Samstag war es nun endlich soweit und die neuen Rekruten durften Ihre Ausbildung bei der Feuerwehr Arlesheim beginnen. Unter der Leitung von Andreas Suter, wurden die neuen Feuerwehrmänner/-frau um 08:00 Uhr begrüsst. Es folgte ein theoretischer Teil, welcher die neuen Kameraden über das Feuerwehr-Wesen informierte. Anschliessend wurde das Feuerwehr-Magazin besichtig und die persönliche Brandschutzausrüstung zum ersten Mal angezogen und angepasst. Bei Kaffee & Gipfeli konnten die ersten Eindrücke verarbeitet und Gespräche mit den neuen Kollegen geführt werden.

Die Lektion nach der Znüni-Pause stand unter dem Motto „Hydranten- und Schlauchdienst“. Während knapp 2 Stunden wurden verschiedene Hydranten-Typen von den Teilnehmern in Betrieb genommen und Transport- und Druckleitungen erstellt. Drei weitere Ziele dieser Lektion waren der Gebrauch unserer Strahlrohre, das Schlauchmanagement sowie das Erkennen von 40er, 55er und 75er Schläuche.

Gestärkt durch ein leckeres Mittagessen, konnten nun die Lektionen des Nachmittages in Angriff genommen werden. Nach der Verschiebung ins Tal erklärte Andreas, wie eine Zubringerleitung richtig erstellt wird. Dies konnte dann auch gleich von den Teilnehmern geprobt werden. Der nächste Schritt war die Handhabung des Schnellangriffs ab HLF. Da spürten die neuen Feuerwehrmänner/-frau was es heisst, wenn der Druck durch eine Pumpe erhöht wird. In einem weiteren Schritt, wurde dann die Erstellung einer Schaumleitung angeschaut. Die Theorie wurde dann auch gleich in die Praxis umgesetzt und so standen wir schnell vor einem weissen Teppich aus Schaum.

Die letzte Lektion des Tages war der Leiterdienst. Dazu wurden die beiden Schiebeleitern des HLF & Moduls heruntergelassen und aufgestellt. Das richtige Aufstellen der Leiter, wurde anhand von verschiedenen Situationen geübt. Um 16:00 Uhr konnten alle in das wohl verdiente Wochenende starten. Anhand der strahlenden Gesichter und positiven Rückmeldungen, gehe ich davon aus, dass die nächste Samstagsübung auch ein voller Erfolg werden wird.

Fortsetzung folgt....


» Details & Kommentare